UFC Kämpfer und professionelle Entsafter

Wenn die Menschen die Worte „juice“ (Saft) und Profi-Sportler hören, denken die meisten an anabole Steroide. Nicht jeder Saft kommt aus einer Nadel, wie die aktuelle beste Kämpfer (und mögliche Allerbeste) Jon „Bones“ Jones demonstriert. Obwohl Jones den Spitznamen „Knochen“ hat, sollte er es vielleicht zu „Saft“ ändern (gut Knochen klingt besser als Kämpfer)… denn:

Jon Jones ist ein Entsafter

„Ich glaube, Du spürst es sofort -. Wie ein Rausch im Kopf“ – Jon „Bones“ Jones über Entsaften.

Jeder Mann zögert bei Saft aus Angst, dass das „nix für richtige Männer“ ist.

Jon „Bones“ Jones Video

Hier sind einige Rezepte, die Jon Jones verwendet, wenn er Säfte macht.

Tito Ortiz ist ein weiterer Entsafter.

„Ich habe gelernt, dass eine Menge guter Energie durch Entsaften kommt. Ich benutze den Jack Lalanne Entsafter und mische Spinat, Karotten, Sellerie, Knoblauch, Ingwer, Apfel und Zitrone. Ich trinke einen Liter, dreimal am Tag. Es brennt das gesamte Fett aus meinem Körper weg und ich werde wirklich schneller. Ich denke, dass es einen Unterschied im Kampf macht, im Vergleich zu meinen letzten drei Kämpfen, wo ich weniger in Form war. „- Tito Ortiz auf dem Entsaften.

(Evtl.  sollte er sich bspw. einen Gastroback oder so kaufen, der Jack Labane ist veraltet)

Tito Ortiz Video

Lies auch: Joe Rogan Kohl-Shake-Rezept.


 

Wenn Dir mein Beitrag gefallen hat oder Du noch etwas anmerken willst, dann würde ich mich über einen Kommentar oder ein Facebook-Gefällt mir sehr freuen. Drücke einfach gefällt mir auf unserer Facebook Seite , damit Du to regelmäßige Updates zum Thema Saften und neue Rezepte bekommst.

Außerdem habe ich meine gesamten Erfahrungen aus über fünf Jahren Entsaften in einigen Büchern zusammengefasst. Lese hier, warum ich diese Bücher geschrieben habe und was sie für Dich nutzen, oder schau sie Dir bei Amazon an.

Bei Instagram gibt’s ebenfalls regelmäßig was Neues und bei Twitter gibt’s ebenfalls die neuen Artikel.

Bis dahin & bleib gesund!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.