Zitrus-Koriander Bombe: Saftrezept

zitrus-koriander-bombe

Zitrus-Koriander Bombe

  • 1 grünes Zeug  (egal was: Kohl, Mangold, Grünkohl, Salat)
  • 1/2 Stiel Koriander
  • 2 Limetten (idealer Weise ungeschält, ungespritzt dann natürlich!)
  • 1 Grapefruit (geschält)

Beim ersten Durchlauf habe ich zu viel Koriander dazugegeben und musste den Saft mit Karotten auffüllen. (Ich verwendete einen ganzen Koriander Strauch). Wie viele andere Kräuter auch, ist Koriander sehr stark.

Beim Kochen ist es ja generell besser mit weniger Zutaten zu starten und sich dann nach oben zu arbeiten.  Aber wenn etwas mal drin ist, kriegt man es auch nicht mehr raus, und muss dann die zu präsente Substanz mit etwas anderem übertünchen. zitrus-koriander-bombe

 

Mit ein bisschen experimentieren wirst auch Du die richtige Mischung für dich finden. Probier’s aus! Schreib mir außerdem gerne, wenn Du etwas dazu sagen willst.

Wenn Dir mein Beitrag gefallen hat oder Du noch etwas anmerken willst, dann würde ich mich über einen Kommentar oder ein Facebook-Gefällt mir sehr freuen. Drücke einfach gefällt mir auf unserer Facebook Seite , damit Du to regelmäßige Updates zum Thema Saften und neue Rezepte bekommst.

Außerdem habe ich meine gesamten Erfahrungen aus über fünf Jahren Entsaften in einigen Büchern zusammengefasst. Lese hier, warum ich diese Bücher geschrieben habe und was sie für Dich nutzen, oder schau sie Dir bei Amazon an.

Bei Instagram gibt’s ebenfalls regelmäßig was Neues und bei Twitter gibt’s ebenfalls die neuen Artikel.

Bis dahin & bleib gesund!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.