Palmkohl

Dinosaurierkohl-saft-2-entsaften

Grünkohl ist das beste Gemüse, welches man essen sollte. Wenn eine Person nur ein Gemüse essen würde, dann wäre es Grünkohl. [Original1 weiter unten]

Grünkohl ist sehr reich an Beta-Carotin, Vitamin K, Vitamin C, Lutein, Zeaxanthin und enthält viel Calcium. Grünkohl, so wie Brokkoli und andere Kohlarten, enthält Sulforaphan (insbesondere, wenn der Grünkohl gehackt oder fein zerkleinert wurde), eine Chemikalie mit starken Krebsvorsorgeeigenschaften. Zusammen mit dem anderem Kohlgemüse ist Grünkohl auch eine Quelle von Indol-3-carbinol, einer Chemikalie, die die DNA-Reparatur in Zellen erhöht und scheint auch das Wachstum von Krebszellen zu stoppen. Grünkohl ist weiterhin eine gute Quelle für Carotinoide.

Grünkohl schmeckt, wie viele andere gesunden Dinge, etwas bitter. Grünkohl ist daher am besten gemischt mit süßen Früchte wie Äpfel oder Birnen, oder „süßem“ Gemüse wie Karotten. Zumindest wenn wir über Grünkohl sprechen.

Dinosaurierkohl-saft-2

Es gibt verschiedene Sorten an Grünkohl. Meine Läden bzw. Märkte hier haben neben  Grünkohl (mit dem man die besten Grünkohl-Säfte macht) auch noch roten Kohl, und einige Unterarten von Grünkohl, die nicht aussehen wie Grünkohl.

Palmkohl beispielsweise hat alle Vorteile von Grünkohl mit einem wichtigen Unterschied: Er schmeckt ein bisschen süßer.
Er 
ist immer noch nicht süß genug, um ihn für sich alleine zu trinken. Aber weil er süßer schmeckt als Grünkohl, passt er gut zu Zitrusfrüchten wie Orangen und Grapefruits.

Hier ist eines meiner lieblings Saftrezepte:

Dinosaurierkohl-saft-2-entsaften

Palmkohl Grapefruit Saft

  • 6-10 Palmkohlblätter
  • 2 Grapefruits
  • 1/2 Kilo Karrotten

Abhängig von deinem Entsafter sollten hier um500 – 750 ml Saft rauskommen. Lese hier, wie Du mehr aus deinen Beeren rausholst.

Wenn Du noch keinen Entsafter hast, kannst Du auch den Beitrag zum Einsteigen beim Entsaften lesen.

Wenn Dir mein Beitrag gefallen hat oder Du noch etwas anmerken willst, dann würde ich mich über einen Kommentar oder ein Facebook-Gefällt mir sehr freuen. Drücke einfach gefällt mir auf unserer Facebook Seite , damit Du to regelmäßige Updates zum Thema Saften und neue Rezepte bekommst.

Außerdem habe ich meine gesamten Erfahrungen aus über fünf Jahren Entsaften in einigen Büchern zusammengefasst. Lese hier, warum ich diese Bücher geschrieben habe und was sie für Dich nutzen, oder schau sie Dir bei Amazon an.

Bei Instagram gibt’s ebenfalls regelmäßig was Neues und bei Twitter gibt’s ebenfalls die neuen Artikel.

Bis dahin & bleib gesund!

— Original 1:

Kale is very high in beta carotene, vitamin K, vitamin C, lutein, zeaxanthin, and reasonably rich in calcium. Kale, as with broccoli and other brassicas, contains sulforaphane (particularly when chopped or minced), a chemical with potent anti-cancer properties. Along with other brassica vegetables, kale is also a source of indole-3-carbinol, a chemical which boosts DNA repair in cells and appears to block the growth of cancer cells. Kale is also a good source of carotenoids.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.