Wie Du Heidelbeeren, Brombeeren, Himbeeren und Trauben saften solltest

Heidelbeeren-Brombeeren-Himbeeren-und-Trauben-saften

Wie ich in meinem Artikel zum Kauf des ersten Entsafters feststelle, gibt es verschiedene Arten von Entsafters. Es gibt

  • zentrifugale
  • mahlende
  • einrädrige
  • einfach-bohrende

Entsafter. Jeder hat seine eigenen Vor-und Nachteile.
Wenn Du einen Zentrifugalentsafter (bspw. den Gastroback, der eine sehr gute Empfehlung ist) hast, kannst Du Beeren und Trauben nicht einfach so saften. Die Trauben werden in dem Bottich schnell nach unten kommen  und dann in die Reste geschleudert.  Es kommt also wenig raus. Das ist ein Negativpunkt. Aber solche Entsafter sind schnell bei harten Sachen, wie zum Beispiel Karotten, Rüben, und andere harten Früchte und Gemüse.

Wenn Du einen mahlenden oder bohrenden Entsafter hast, wie beispielweise den Yayago, der auch oft in Bars zu sehen ist oder den Kuvings, der aber wirklich das beste vom Besten ist (da musst Du dann auch fast nix mehr machen), dann geht das Entsaften von Beeren und Trauben viel einfacher (auch wenn es einen Ticken länger dauert, das braucht schon mal ne Viertelstunde, aber muss man ja nicht zusehen dabei)

Ich habe auch seit Längerem einen  Gastroback (zentrifugal, der 40137) , und so entsafte wie ich Beeren und Trauben:
Heidelbeeren-Brombeeren-Himbeeren-und-Trauben-saften

  • Beeren oder Trauben mischen
  • Sieb über eine Schüssel legen (vorzugsweise eins mit einem Griff, so kannst Du beim Gießen ein Chaos vermeiden).
  • Alles durch das Sieb drücken um den Zellstoff zu entfernen.


Du kannst auch auf diese  Anstrengung verzichten, indem Du Früchte / Beeren mischst und dieser Masse dann härteres Gemüse oder Früchte hinzufügst, um den Saft zu bekommen.

Mit meinem Mixer mache ich gerne bspw. einen Grünkohl-Traubensaft. Gute Ideen sind dann immer: Heidelbeeren, Brombeeren, Himbeeren oder normale Trauben

Heiliger Gral Saftrezept (Gedenken an Indiana Jones)

  • Gib ca. 2 Sträucher Trauben (ohne Strauch…) in einen Mixer .
  • Dazu kommen 6-10 Blätter  Grünkohl und deren Stiele, in kleine Stücke geschnitten.
  • Gib ca 1 Tasse Wasser dazu.
  • Gib das Ganze in eine Schüssel
  • Verwende einen Spachtel oder etwas anderes um es zu zerdrücken.
  • Entsaften
  • Gieße den Saft in Becher und genieße es…

Wenn Dir mein Beitrag gefallen hat oder Du noch etwas anmerken willst, dann würde ich mich über einen Kommentar oder ein Facebook-Gefällt mir sehr freuen. Drücke einfach gefällt mir auf unserer Facebook Seite , damit Du to regelmäßige Updates zum Thema Saften und neue Rezepte bekommst.

Außerdem habe ich meine gesamten Erfahrungen aus über fünf Jahren Entsaften in einigen Büchern zusammengefasst. Lese hier, warum ich diese Bücher geschrieben habe und was sie für Dich nutzen, oder schau sie Dir bei Amazon an.

Bei Instagram gibt’s ebenfalls regelmäßig was Neues und bei Twitter gibt’s ebenfalls die neuen Artikel.

Bis dahin & bleib gesund!

3 Gedanken zu „Wie Du Heidelbeeren, Brombeeren, Himbeeren und Trauben saften solltest“

  1. Pingback: Palmkohl – Gesundheits-Saft.de

  2. Hallo Leute!
    Die Saftrezepte hier sehen wirklich lecker aus. Ich denke da muss ich mir demnächst dann einen Entsafter zulegen damit ich sie ausprobieren kann.
    Ein Freund hat mir eh schon vor einem Monat die Seite empfohlen.
    Er meinte die Entsafter Tips hier wären richtig toll.

    liebe Grüße Rita

  3. Pingback: Wie man am besten Petersilie, Minze und andere Kräuter entsaftet – Gesundheits-Saft.de

Kommentar verfassen