Erdschwalbe Bio Hanf-Protein

Sobald Du eine Weile lange entsaftest, sind gewöhnliche Süßigkeiten „zu süß“ würden Geschmack. Ich habe früher viel süßes Gebäck gegessen, Kuchen und Eis. Mein Körper lehnt jetzt diese Arten von Lebensmitteln ab, ich habe teilweise komische Gefühle wenn ich bspw. so richtige klebrige Süßigkeiten esse.

Wenn ich etwas will was süß -aber-nicht allzu süß ist, dann kombiniere ich gefrorene Bananen und junge Kokosnüsse entweder mit Protein-Pulver mit Schokolade oder Vanille Aromen. Dafür nehme ich konkret das Erdschwalbe Bio Hanf Protein. Du kannst aber natürlich auch ein anderes nehmen. Ich nehme das von Erdschwalbe weil es mir am besten geschmeckt hat, nachdem ich schon _viele_ getestet habe.

gesundheitssaft-erdschwalbe-getraenk

Vegane Schokoladen-Protein-Eiskreme

  • 2 Kugeln Garten des Lebens Rohprotein Pulver (Schokolade oder Vanille)
  • 2 gefrorene reife Bananen
  • Wasser und Gelee einer jungen Kokosnuss
  • Kombiniere alle Elemente in einem Sschnellen Mixer.
  • Mische, bis die Einzelteile so glatt wie ein Milchshake sind.

Tipps

Mit einem Yayago oder Vitamix kannst Du alle Elemente zusammen auf einmal zusammen rein werfen.

Wenn Du einen dieser Mixer  verwendest, solltest Du die Bananen in Scheiben schneiden, bevor Du sie einfrierst. Wirf das Kokosgelee, Wasser und Protein zusammen und gib ein Stück gefrorene Banane dazu. So kannst Du die Bananen einfacher mischen.

Wenn Du keine Kokosnüsse hast, gibst Du anstelle zwischen 400-500ml Milch anstelle des Kokoswassers und dem  Mandelgelee dazu.

Mit einem Messer eine Thaikokosnuss öffnen.

Um eine Thai-Kokosnuss zu öffnen, mache ich es ähnlich wie diese Frau:

Schau dir auch an wie ich Bananeneiskrem mit dem Entsafter mache.


 

Wenn Dir mein Beitrag gefallen hat oder Du noch etwas anmerken willst, dann würde ich mich über einen Kommentar oder ein Facebook-Gefällt mir sehr freuen. Drücke einfach gefällt mir auf unserer Facebook Seite , damit Du to regelmäßige Updates zum Thema Saften und neue Rezepte bekommst.

Außerdem habe ich meine gesamten Erfahrungen aus über fünf Jahren Entsaften in einigen Büchern zusammengefasst. Lese hier, warum ich diese Bücher geschrieben habe und was sie für Dich nutzen, oder schau sie Dir bei Amazon an.

Bei Instagram gibt’s ebenfalls regelmäßig was Neues und bei Twitter gibt’s ebenfalls die neuen Artikel.

Bis dahin & bleib gesund!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.