Entsafter Fragen beantwortet

gruene-safter-entsafter-saften

Sam fragt:

Was würdest Du davon halten einen Einsteigerguide für Leute im ersten Monat zu schreiben? Was man am besten trinken sollte, wie man beginnen sollte? Und was  fürs Geld am meisten bringt, damit man schnell Effekte sieht und motiviert wird um weiterzumachen.

Ganz einfach. Beginne als Neuling mit Säfte wie Karotte, Apfel, Ingwer, und Grünkohl. Das wird süß genug schmecken, dass der Geschmack dich nicht vergrault, bringt aber schon einiges an Wirkung.

Wie Du mehr Saft in den nächsten Wochen machst, verwende weniger Karotten und Äpfel, und dafür umso mehr Grün.

gruene-safter-entsafter-saften

Albert fragt:

Ich habe vor Kurzem angefangen, Rüben zu Entsaften und mir ist ein mildes Gefühl aufgefallen, es dauerte nur kurz aber war spürbar bei den ersten paar Mal Rüben Entsaften. Mir war ein bisschen kalt für ein paar Stunden?!

Komisch, kann ich nichts dazu sagen (bin aber kein Mediziner). Die positive Wirkung der Rüben ist auf jeden Fall, dass nach ein paar Tagen Rübensaft meine Libido gesteigert war. Also das konnte ich feststellen. Außerdem haben mir mehere Leute gesagt, ich würde mehr Farbe also sonst im Gesicht haben (bin normal sehr weiß.)

Ich wäre neugierig zu wissen, ob andere auch eine erhöhte Libido von Rübensaft bekommen haben. Rüben-Saft ist ja zusammen mit Granatapfelsaft das Viagra der Natur.

David fragt:

Ich meine, dass Spinat, Grünkohl, und anderes Grünzeug etc. gekocht werden sollten um die Oxalate brechen . Der rohe Konsum kann die Aufnahme von Calcium und anderer Nährstoffe hemmen. Ist dies nicht der Fall?

Das ist ein Mythos. Wenn Du um Nierensteinen besorgt bist, solltest Du öfters Zitronensaft den Säften beigeben. Schau Dir auch mal hier an: Kann Zitronensaft eine Alternative zu Kaliumcitrat bei der Behandlung von Urin-Calcium-Steinen ​​bei Patienten mit Hypocitraturia sein?  („Wir meinen, dass Zitronensaft eine Alternative in der Behandlung von Urin-Kalzium-Steinen ​​bei Patienten mit Hypocitraturia sein kann. Solche Ernährungsempfehlungen können die Wirksamkeit der Behandlung erhöhen.“)

Maria fragt:

Warum sagst Du das man „das feuchte Fruchtfleisch ziehen“ soll? Entfernt man dann nicht das Fruchtfleisch?

Wenn Du Traubenkohlsaft oder Beerensaft mischst, solltest Du rund um das Fruchtfleisch ziehen, um sicherzustellen, dass der ganze Saft  durch das Sieb geht. Du drückst quasi den verbleibenden Saft aus dem Fruchtfleisch. Ich hoffe das macht Sinn?

Jörg fragt:

Wo kaufst Du denn Kohl ein und wieviel  bezahlst Du dafür? Ich wohne in München und es gibt hier wenig Auswahl, außer in teueren Bioläden, die mir zu teuer sind, aber ich habe wirklich keine Ahnung.

Ich kaufe meistens bei einem Wochenmarkt.  Die Preise sind saisonabhängig, aber ich finde dass Kohl ein super Essen  ist und  1.99€ billiger ist als eine Dose Red Bull oder sonstiges Zeug.

Schreibt mir, wenn Ihr weitere Fragen habt– ich antworte gerne…

Und natürlich gibt’s noch den Diskussionsbeitrag.

Wenn Dir mein Beitrag gefallen hat oder Du noch etwas anmerken willst, dann würde ich mich über einen Kommentar oder ein Facebook-Gefällt mir sehr freuen. Drücke einfach gefällt mir auf unserer Facebook Seite , damit Du to regelmäßige Updates zum Thema Saften und neue Rezepte bekommst.

Außerdem habe ich meine gesamten Erfahrungen aus über fünf Jahren Entsaften in einigen Büchern zusammengefasst. Lese hier, warum ich diese Bücher geschrieben habe und was sie für Dich nutzen, oder schau sie Dir bei Amazon an.

Bei Instagram gibt’s ebenfalls regelmäßig was Neues und bei Twitter gibt’s ebenfalls die neuen Artikel.

Bis dahin & bleib gesund!

Kommentar verfassen